Lebendiges Museum für Keramik

Keramikmanufaktur

Von Anfang an bis zur Fertigstellung wird hier jedes Gefäß handgemacht. Unsere Produkte unterscheiden sich von den in einer Fabrik serienmäßig hergestellten Erzeugnissen nicht nur im Thema der Technologie und des Designs; sie haben mehr als ein gewisses Etwas. Es ist eine nicht greifbare Prägung der Mühe, die sich die Schöpfer geben, welche mit einer äußerst großen Sorgfalt den keramischen Erzeugnissen Gestalt, Form und ein effektvolles Bild verleihen. Was für jede richtige Manufaktur charakteristisch ist: auch hier haben wir unsere geheimen Rezepte und Techniken. Die Geheimnisse werden von uns behalten und weiteren Generationen anvertraut. Nicht alles wird aber von uns geheim gehalten. Wir glauben, dass dieses Stück der bunzlauer Geschichte, welche durch die Keramik geprägt ist, gefördert werden soll. Daher haben wird das Lebendige Museum für Keramik geschaffen. Hier können Sie mit Ihren eigenen Augen sehen, und manchmal mit eigenen Sinnen die Kunst ihrer Herstellung per Hand kennenlernen. Besuchen Sie uns!

Besichtigung der Manufaktur

Alle Personen, die bunzlauer Traditionen des Töpferhandwerks kennenlernen möchten, welche seit über hundert Jahren unsere Stadt weltbekannt machen, laden wir zur Besichtungung unseres Betriebs ein. Sie umfasst alle Etappen der Produktion und lässt aus der Nähe beobachten, wie unsere Keramik entsteht. Gemeinsam mit unserem Reiseführer (bei der Buchung können Sie einen polnisch-, deutsch- oder englichsprechenden Reiseführer wählen) sehen Sie alle Herstellungsetappen der Steinzeuggefäße, angefangen mit der Vorbereitung der keramischen Masse, über das Gußverfahren der Formen, Hochziehen per Hand, Reinigung, Brennen, Dekorieren, Glasieren bis zum endgültigen zweiten Brennen der Steinzeuggefäße. Unsere Fabrik können Sie täglich von 8.00 bis 16.00 Uhr, nach vorheriger Buchung des Termins besichtigen. Wir warten auf Sie!

Eintrittspreise:

10 PLN für Erwachsene;

5 PLN für Kinder.

Młody ceramik

Speziell für unsere jüngsten Gäste haben wir ein Programm der Workshops vorbereitet, die den Kindern ermöglichen, ihre manuellen Fähigkeiten und ihre künstlerische Sensibiliät zu entfalten. Kneten, Quetschen und Formen des Tons, und anschließend Bemalen der eigenhändig hergestellten Gefäße ist ein ausgezeichnetes Spiel und eine Stunde der lokalen Geschichte. Die Workshops werden durch unsere erfahrenen Mitarbeiter geführt, welche durch Übungen im Freien die Kinder mit dem keramischen Fach vertraut machen, Spiele und Quiz organisieren sowie einen Rundgang in der Fabrik für Jüngste veranstalten (es besteht die Möglichkeit, den Unterricht in Fremdsprachen zu halten: Deutsch, Englisch oder Russissch). Jeder Teilnehmer der Workshops erhält ein Diplom des Jungen Keramikers.

Eintrittspreise:

30 PLN pro Person.

Workshops-Dauer – ca. 2 Stunden.